• Startseite

Diät

Ursprünglich kommt das Wort Diät aus dem Griechischen und wurde im Sinne von „Lebensführung"/„Lebensweise" verwendet. Dementsprechend beschäftigt man sich auch wissenschaftlich (Diätetik).
Diäten werden einerseits zur Gewichtsabnahme bzw. zur Gewichtszunahme, Andererseits zur Behandlung von Krankheiten angewendet.
Nicht nur ratsam, sondern einfach unumgänglich ist eine Diät dann, wenn der Arzt sie anordnet. Dabei geht es meistens um eine Diät, die den Verlauf einer Krankheit mildern oder aufhalten kann. Diese Diäten sind also nicht nur „kosmetische" Maßnahmen, sondern oft sogar lebensrettend.

  engl. „diet“ = auf die Bedürfnisse des Patienten abgestellte Nahrung, KOSTFORM.